Newsletter

Bleiben Sie immer aktuell informiert durch unseren Newsletter. Hier erfahren Sie regelmäßig, wie sich die aktuelle Lage auf unsere Gemeinde auswirkt. Wir werden über diesen Kanal auch als erste informieren können, wenn wieder Gottesdienste und Veranstaltungen stattfinden. 

Daher am besten jetzt gleich hier den Newsletter abonnieren: Newsletter abonnieren

Aktuelles zur Jugendarbeit

Liebe Gemeindemitglieder,

auch wir müssen die Räume für unsere Kinder- und Jugendarbeit leider auf unbestimmte Zeit geschlossen halten. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen können wir keinen verlässlichen Zeitpunkt festlegen, an dem die Gruppen wieder stattfinden und persönliche Kontakte gepflegt werden dürfen.
Wir werden Euch über unsere Social Media-Kanäle selbstverständlich informieren.
Jedoch ist es uns wichtig, weiterhin ansprechbar zu sein und Dir/Ihnen eine Unterstützung in der momentanen Zeit zu geben.

Falls Du einfach mal quatschen möchtest, kannst Du mich unter der Nummer 0228-430983 anrufen! Sollte ich nicht direkt rangehen, rufe ich Dich natürlich zurück.

Die Aufrechterhaltung des Kontaktes mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist uns wichtig. Dabei unterstützen uns die digitalen Medien:

Dazu sind wir auf Instagram aktiv!
Dort erwarten Sie/Dich regelmäßig Bastelideen, Quizformate, Rezepte und vieles mehr!
Schau doch mal vorbei!

Für Kinder haben wir ein Portfolio mit Bastelideen, Rezepten und Experimenten zusammengestellt. Wenn Du Interesse daran hast, können wir Dir dies gerne auch per Post zuschicken.
Eine E-Mail an jugend@holzlar-evangelisch.de oder ein Anruf reicht dafür aus.

Liebe Grüße,
Laura Cöhring

Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde Bonn-Holzlar
Tel: 0228-430983
Mobil: 0178-3033962
E-Mail: jugend@holzlar-evangelisch.de

Gottesdienstangebot

Evangelisches Gemeindezentrum Bonn-Holzlar erhält den Namen „Dornbuschkirche“

Auf lebhaftes Interesse stieß bei der Gemeindeversammlung am 3. Advent 2016 der Tagesordnungspunkt „Namensgebung für die Kirche“. Eine Arbeitsgruppe hatte sich eingehend mit dem Thema beschäftigt und den Namen „Dornbuschkirche“ für das Gebäude am Dahlienweg vorgeschlagen. Der ungewöhnliche Kirchenname nimmt Bezug auf das den Kirchenraum prägende Buntglasfenster, das den brennenden Dornbusch aus dem alttestamentlichen Buch Exodus darstellt. Nach der biblischen Überlieferung spricht Gott durch den brennenden Dornbusch zu Mose. Der Dornbusch wird  zum Ort der Gotteserfahrung, mitten in der Wüste. Das von Prof. Karl Dedy für die Westseite des 1974 eingeweihten Gemeindehauses entworfene Dornbuschfenster will somit dazu beitragen, die Kirche zu einem Ort der Gotteserfahrung werden zu lassen. Der Dornbusch ist auch in anderer künstlerischer Ausführung auf dem von Uda Eulenberg geschaffenen Siegel und dem von Ula Wienke entworfenen Logo der Gemeinde dargestellt.

Weil der brennende Dornbusch von Anfang an Wahrzeichen der Gemeinde war und ist, war es nicht verwunderlich, dass bei der Holzlarer Gemeindeversammlung die große Mehrheit der mehr als 50 Teilnehmer dem Namen „Dornbuschkirche“ zustimmte. In der wenige Tage später stattfindenden Presbyteriumssitzung wurde das Votum aus der Gemeindeversammlung besiegelt: Das Evangelische Gemeindezentrum Bonn-Holzlar trägt künftig den Namen „Dornbuschkirche“.