Junges Streichorchester

Treffen: montags, 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr, Gemeindehaus
Leitung: Kirsten Hartmann, Telefon: 0228-483516, e-Mail: kirstenhartmann@gmx.de

Das junge Streichorchester bei
"Bühne frei für Beethoven 2013"

Viel Applaus für das Junge Streichorchester
"Musikalische Zeitreise mit Ohrwurm und Klassikus"

„Gemeinsames Musizieren ist ein wunderbares Erlebnis!“

Junges Streichorchester

Montags, gegen 18:00 Uhr: Im Gemeindehaus Holzlar wird es lebendig. Stühle werden
gerückt, Notenständer aufgebaut. Viele flinke Hände packen Instrumente aus und
spannen Bögen. Ist das erledigt, bleibt meistens noch etwas Zeit, um draußen
herumzulaufen oder miteinander zu plaudern.
Pünktlich um 18:15 Uhr beginnen dann die Proben der Jungen Streicher. Schon bald
ertönen Mozarts „Vogelfänger“ oder Vivaldis „Sommer“ durch das Gemeindehaus. Neben
Stücken aus Barock, Klassik, Romantik und Moderne umfasst das vielfältige Repertoire
aber auch bekannte Filmtitel beispielsweise aus „Fluch der Karibik“, „Star Wars“ oder
„Herr der Ringe“.

Das Kinder- und Jugendorchester besteht derzeit aus 22 Streicherinnen und Streichern
zwischen zehn und 15 Jahren. Die 14 Geigen, zwei Bratschen und sechs Celli werden bei
Konzerten durch einen Bass, einzelne Bläser, Klavier oder Schlagwerk ergänzt.
Entstanden sind die Jungen Streicher aus dem Instrumentalunterricht der Klasse Kirsten
Hartmann, die das Orchester auch leitet.
Bereits 2006 gründete Kirsten Hartmann in Holzlar das erste Orchester. Mittlerweile sind
die „Streichhölzchen“ und „Wilden Streicher“ in das Ensemble der Jungen Streicher
hineingewachsen.
Den Jugendlichen möchte Kirsten Hartmann besonders eines vermitteln:
Gemeinsames Musizieren ist ein wunderbares Erlebnis!

Durch die regelmäßige Probenteilnahme aller Orchestermitglieder und die gute
Vorbereitung, die häufig auch mit Unterstützung der Instrumentallehrer/-innen stattfindet,
haben die Jungen Streicher trotz der Probenzeit von nur einer Stunde pro Woche,
mindestens vier Auftritte pro Jahr. Die positive Resonanz, die das Orchester dabei aus der
Gemeinde und dem größeren Umfeld erhält, motiviert alle Beteiligten zum Weitermachen.
2013 trat das Orchester in voller Besetzung erstmals im Rahmen des Beethovenfestes
Bonn auf. Bei „Bühne frei für Beethoven“ präsentierten die Jungen Streicher ihr Programm
Musikalische Zeitreise mit Ohrwurm und Klassikus“.

Im April dieses Jahres waren die Jungen Streicher auf Orchesterfahrt in der Jungendherberge in Windeck-Rosbach. Von Freitag bis Sonntag wurde das neue Programm einstudiert, um für die zahlreichen Konzerttermine gut vorbereitet zu sein.
Konzerte, die mittlerweile nicht mehr nur in der Kirchengemeinde Holzlar stattfinden, sondern auch auf den Bühnen der Stadt Bonn ("Ludwigs-Konzert" und "Bühne frei für Beethoven") oder auch in anderen Gemeinden der Umgebung (30.11. in Siegburg). Wer Lust hat mal zuzuhören: Einfach den Link "Konzerte Junges Streichorchester 2014" anklicken und vorbeikommen!

Weitere Informationen auch für junge Instrumentalisten, die Lust haben im Orchester
mitzuspielen, gibt es auf Anfrage unter: kirstenhartmann@gmx.de

Ausschnitt aus den Aktivitäten

Weiterlesen …